Posted on

Lassen Sie uns den rechtlichen Status von Online-Glücksspielen in Kanada klären, um potenzielle Spieler zu beruhigen. Kurz gesagt, es ist illegal, ein Online-Casino in Kanada ohne Lizenz zu betreiben. Es ist jedoch absolut sicher und legal für Einwohner, in einem Offshore-Casino zu spielen.

Tatsächlich betrug der Bruttoumsatz mit Glücksspielen in Offshore-Casinos im Jahr 2019 392 Mio. CAD, wobei 2020 ein Wachstum auf 451 Mio. CAD prognostiziert wurde.

Kanada gegen USA:

Nach kanadischem Recht ist es eindeutig illegal, eine Online-Casino- / Spieleseite innerhalb Kanadas (dh dort legal formalisiert, dort befindliche Server spielend) ohne Lizenz zu betreiben . Innerhalb des kanadischen Strafgesetzbuchs gibt es hier: Der große Casino Test 2020 aber jedoch keine Gesetze, die sich ausdrücklich mit Offshore-Spieleseiten befassen.Rechtlicher Status von Online-Glücksspielen

Dies ist der Hauptunterschied zwischen den USA und Kanada . In den USA sind Offshore-Online-Casinos Gegenstand des Unlawful Internet Gambling Enforcement Act von 2006 , der Banken und anderen Zahlungsabwicklern untersagte, Transaktionen mit Offshore-Glücksspielseiten durchzuführen. Um nach der Verabschiedung des Gesetzes auf der rechten Seite der US-Behörden zu bleiben, zogen sich praktisch alle seriösen Spieleseiten aus den USA zurück und akzeptierten keine Spieler mit Sitz in den USA mehr.

In Kanada gibt es keine spezifischen Gesetze für Offshore-Spieleseiten / -unternehmen. Aus diesem Grund akzeptieren die meisten von ihnen weiterhin gerne kanadische Spieler. Um die unterschiedliche Rechtslage in Bezug auf die Länder zu charakterisieren, kann Kanada als ein „grauer“ Markt angesehen werden, auf dem das Spielen auf Online-Spieleseiten weder explizit legalisiert noch verboten ist, während die USA (zumindest vor den jüngsten Entwicklungen in den Bundesstaaten) New Jersey, Delaware und Nevada) ist ein Schwarzmarkt. Ein Beispiel für einen „weißen Markt“ wäre das Vereinigte Königreich, in dem Online-Spiele ausdrücklich legalisiert wurden.

Fünf wichtige Punkte, die Sie wissen müssen!

1) Kanadier sind keinem rechtlichen Risiko ausgesetzt, wenn sie auf einer Online-Casino-Website spielen, egal ob sie zum Spaß oder als Teilzeitjob spielen

2) Kein kanadischer Staatsbürger wurde jemals wegen Spielens auf einer Online-Spieleseite (Casino, Poker oder Sportwetten) strafrechtlich verfolgt.

3) Es ist illegal, ein Online-Casino ohne Lizenz zu betreiben, wenn es seinen Sitz in Kanada hat. Alle von uns empfohlenen Casino-Websites befinden sich jedoch vor der Küste

4) Gewinne aus Ihren Spielaktivitäten sind nicht steuerpflichtig, es sei denn, Ihre Spielaktivitäten werden als eine Form der Beschäftigung angesehen, die auf Fähigkeiten, Häufigkeit und Erwartung der Auszahlung basiert. Für Spieler, die zum Spaß in einem Online-Casino spielen, sind Gewinne nicht steuerpflichtig

5) Das kanadische Strafgesetzbuch ist die offizielle Kodifizierung von Straftaten und Verfahren. Das Spielen auf einer Online-Casino-Website wird nicht explizit unter Strafe gestellt

Glück

Aufsichtsbehörden und Glücksspielbehörden

Das reformierte Strafgesetzbuch von 1970 eröffnete das Glücksspiel, indem es den einzelnen Provinzen in Kanada ermöglichte, das Glücksspiel in ihren Regionen zu regulieren und zu lizenzieren. Dies führte zur Entwicklung einer Reihe von landbasierten Casinos sowie Lotterien, die von den Glücksspielbehörden der Provinz betrieben wurden.

Die Provinz – Gaming – Behörden:
Ontario – Ontario Lottery and Gaming Corporation ,
Alberta – Alberta Gaming and Liquor Kommission
British Columbia – BCLC
Manitoba – Alkoholische Getränke und Gaming Commission of Manitoba
Saskatchewan – Saskatchewan Liquor and Gaming Authority
New Brunswick – New Brunswick Gaming Control
Nova Scotia – Alkohol, Gaming, Treibstoff und Tabaksparte Dienst von Nova Scotia
Quebec – Loto Quebec
Neufundland – Service – NL
Prince Edward Island -Prince Edward Island Lotteries Commission

Es ist wichtig zu beachten, dass viele dieser Glücksspielbehörden ihre eigenen Spielportale betreiben, in denen häufig Casinospiele angeboten werden. Da sie in Bezug auf Spielauswahl, Qualität und Bonus / Werbeaktionen von schlechterer Qualität sind als Offshore-Websites, empfehlen wir sie nicht

Kahnawake-Kommission : Die Kahnawake-Kommission ist eine interessante Anomalie. Das in Quebec gelegene Mohawk-Gebiet von Kahnawake erkannte 1996 das Potenzial von Online-Spielen und gründete anschließend die Kahnawake Gaming Commission des Jahres. Als Indianerreservat und damit als souveräne juristische Person ist die Mohawk-Kommission nicht an kanadisches Recht gebunden und hat daher das Recht, Offshore-Online-Glücksspielseiten zu lizenzieren und zu regulieren.Kahnawake-Kommission

Ursprünglich war die Kahnawake-Kommission eine beliebte Lizenzbehörde, bei der viele der älteren Microgaming-Marken dort lizenziert waren. In den letzten Jahren ist es jedoch etwas in Ungnade gefallen, da viele E-Gaming-Unternehmen / Websites es vorziehen, von den Glücksspielbehörden in Malta oder Gibraltar lizenziert zu werden.

Weitere Informationen zu den Glücksspielbehörden, die unsere empfohlenen Casinos lizenzieren, finden Sie in diesem Artikel oder in diesem Artikel finden Sie eine Liste der von Kahnawake lizenzierten Casinos .

Zukünftige rechtliche Entwicklungen

Welche zukünftigen rechtlichen Entwicklungen können wir in Bezug auf Online-Glücksspiele in Kanada erwarten?

Im Grunde weiß es niemand wirklich, und es scheint, dass alle Beteiligten abwarten. Die Regierung hat derzeit keine Neigung gezeigt, das Gesetz zu verschärfen und kanadische Bürger ausdrücklich davon abzuhalten, trotz des Verlusts an Steuereinnahmen an Offshore-Standorten zu spielen. In ähnlicher Weise erscheint auch ein vollständig legalisierter „Weißmarkt“ im britischen Stil, auf dem Offshore-Standorte auf derselben Rechtsgrundlage wie die von den Glücksspielbehörden der Provinz betriebenen Standorte betrieben werden, unwahrscheinlich, nicht zuletzt, weil die Standorte der Glücksspielbehörden der Provinz noch mehr an ihren Vorgesetzten verlieren würden „Offshore“ -Spielseiten.

Da sich die kanadische Regierung auf andere Bedrohungen und Gesetzgebungsbereiche konzentriert, scheint es die beste Wahl zu sein, den Status Quo fortzusetzen, bei dem kanadische Spieler weiterhin auf einer großen Auswahl internationaler Casino-Websites spielen können.

Wenn Sie jetzt bereit sind, ein Casino auszuwählen, besuchen Sie unsere Casino-Bewertungsseite, auf der alle empfohlenen und seriösen Websites aufgelistet sind, und sehen Sie sich unsere unehrliche Casino-Liste an, um herauszufinden, welche Sie vermeiden sollten.

* Haftungsausschluss – Dieser Artikel sollte nicht als Rechtsberatung angesehen werden.